Liebe Vogel- und Naturfreunde!

Blaukehlchen

Blaukehlchen

Herzlich Willkommen!

Achtung Freunde! Stunde der Gartenvögel – Aktion vom NABU. Macht mit und zählt eine Stunde lang die Vögel in eurem Garten. Viel Spaß – und im internet bei NABU eingeben!

Wieder da – die Forscherblick-Seite mit meinen aktuellen

Vogelstimmen-Wanderungen, Vogelbeobachtungs-Exkursionen und weiteren Familien-Natur-Exkursionen 2018!

Ich freue mich, Ihnen meine geplanten Touren im Bergischen Land wieder präsentieren zu können und lade Sie herzlich ein, mich auf den Spuren der Natur, in Klang und Farbe zu begleiten. Schauen Sie bitte unter Termine in meine aktuelle Liste.

Anmeldung jeweils bei den Kooperationspartnern, bzw. wie bei der jeweiligen Veranstaltung angegeben.

Es können auch noch weitere Informationen und eigene, spontane Führungen dazukommen – schauen Sie doch immer mal wieder herein! Bald gibt es auch eine Seite Rückblick  mit Listen der beobachteten Arten von den besuchten Strecken!

Also, behalten Sie diese Seite gerne langfristiger im Auge und wenn Sie Anregungen oder Fragen zu Vogelthemen haben: rufen Sie mich einfach an. p: 02262 – 751457 oder mobil 0178 – 7864448; oder schicken Sie eine email an Almut@forscherblick.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Einige Touren sind auch für Menschen mit Handicap möglich. Bitte scheuen Sie sich nicht Rücksprache zu nehmen, wir können sicher zusammen individuelle Lösungen finden.

Auf Wunsch biete ich auch Veranstaltungen, Führungen, Exkursionen für private Gruppen an.

Kind Pferd Natur

Natur erleben – in Wald und Feld und auf der Weide – zusammen mit Freund Pferd.

kipfenlogo

Haben Sie ein Kind, das Pferde liebt, aber sich nicht recht traut, weil sie so groß sind?

Schauen Sie doch auch einmal auch unter http://www.kind-pferd-natur.de. im Internet dort hinein.

Bei KindPferdNatur in Wachtberg-Adendorf werden Kinder zwischen 4-14 Jahre mit und ohne Förderbedarf an Pferde und Natur herangeführt. Behutsamer Umgang mit Pferd und Natur steht im Vordergrund sowie das Stärken des Selbstvertrauens oder auch das Zurechtfinden lernen in einer 6köpfigen Kindergruppe; auf geführtem Pferd wird Wald und Weide entdeckt.

Das PädagogInnen-Team von KindPferdNaturfreut sich auf ein Vorgespräch und Schnuppertermin mit Ihrem Kind.

 

Erläuterungen zur nachfolgenden Übersicht:

Ich habe mehrere Kooperationspartner, in deren Programmen meine Führungen angekündigt werden:

Biologische Station Oberberg (BSO)

Einige Veranstaltungen sind im Jahresprogramm der Biologischen Station Oberberg zu finden, auch als Angebote für Menschen mit Handicap. Das Programm können Sie hier einsehen: http://www.biostationoberberg.de/index.php/kalender.html.  Die Veranstaltungen sind meist im Raum Wiehl im Oberbergischen angesiedelt.

LVR Bergisches Freilichtmuseum Lindlar

Einige Veranstaltungen finden als ökologische Führungen im Bergischen Freilichtmuseum Lindlar statt, im Programmheft „Ökologische Seminare 2018 bis April 2019“,  Abschnitt Ökologische Führungen: www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

Naturschule Aggerbogen, Lohmar

Weitere Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Naturschule Aggerbogen/Lohmar statt und werden in der Tagespresse angekündigt sowie unter
www.naturschule-aggerbogen.de und
http://www.naturschule-aggerbogen.de/veranstaltungen/

Vogelexkursionen mit dem NABU Rhein-Sieg e.V.

2 Vogelexkursionen , im Februar und Mai 2018, fanden dieses Jahr erstmals speziell miot dem NABU Rhein-Sieg am Aggerbogen statt. Die Vogelartenliste der beobachteten Vögel sowie einen kleinen Exkursionsbericht vom Februar 2018 sowie vom  Sonntag, 06.05.2018 finden Sie unter „Rückblick“ – in Kürze! (Stand: 10.05.2018)

Wiehler NaturErlebnisTage – Wiehler NET

Die nächsten Wiehler NaturErlebnisTage  finden   – nach den Aktionen von 2017,  da alle 2 Jahre-Turnus  – erst wieder in 2019 statt,

Ein Rückblick der letzten Jahre findet sich unter:
http://www.wiehl.de/buerger/wohnen/umweltportal/umweltbildung/naturerlebnistage/

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und unsere gemeinsamen Erlebnisse sowie Ihre Rückmeldungen zu den Touren oder zu Vogelbeobachtungen Ihrerseits

Ihre Almut Gebel-Höser
Diplom-Geographin, Natur- und Umweltpädagogin
im Mai 2018